Navigationslinks überspringen
Home
ProdukteProdukte erweitern
ServicesServices erweitern
UnternehmenUnternehmen erweitern
ReferenzenReferenzen erweitern
ÜberÜber erweitern
 
Kontakt
 
 HSM SOFTWARE GmbH

 Wengen 48       86 911 Diessen a. Ammersee
 
 
 Tel.: 08807 206 515
 Fax.: 08807 206 517
 info@hsm-software.de
Planungssoftware mit Dienstplan

 Mit der HSM-Toolkette Planungssoftware lassen sich alle Geschäftsvorgänge und Prozesse aus dem
 Bereich  Schadenmanagement(Kfz-Hagelschaden) realisieren.

 Die Planungssoftware beinhaltet ein Autorenwerkzeug für die Definition und Festlegung der
 Rahmenbedingungen für ein Terminevent (Aktion), optional eine Anbindung an eine
 Geo-Daten-Software  und einem Web-Portal für die Zuweisung/Änderung von Terminen durch den
 Kunden  oder auch durch ein Call-Center.
 
  • die gemeldeten Schäden (Aufträge) werden importiert und nach Gebieten kategorisiert
  • abhängig von der geografischen Lage eines Schadens wird dieser als Einzel- oder Sammelbesichtigung eingestuft
  • die Besichtigungsorte für die Sammelbesichtigungen werden festgelegt
  • die Geschädigten werden den jeweils optimalen Besichtigungsorten zugewiesen
  • die Geschädigten werden zu dem Besichtigungsort per MS Word-Sammelbrief eingeladen
  • Termin-Listen für Versicherer, Sachverständige und Reparaturdienste werden generiert
  • die Besichtigungstermine werden mit dem Web-Portal synchronisert

Preise

  Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, Sie erfahren alle weiteren Details bzgl. Preis, Integration und individueller Erweiterungsmöglichkeiten.


Testzugang Web-Portal

 Anmeldung Web-Portal


Screenshots
 
 
 In der Geo-Datensoftware werden die Aufträge anhand der jeweiligen Postleitzahl geographisch
 gekennzeichnet.  Liegen innerhalb eines Gebietes sehr viele Aufträge (jedes Fähnchen in der Grafik entspricht
 einem Auftrag) vor,  so werden diese Aufträge einem Besichtigungsort (hier Glauchau) zugeordnet und als SB
 (Sammelbesichtigung)  gekennzeichnet. Aufträge, die nicht zu einer Sammelbesichtigung zusammengefasst
 werden können,  werden als EB (Einzelbesichtigung) eingestuft. Anschließend werden die modifizierten
 Aufträge wieder in die  Planungssoftware importiert.
 

  
 Es wird eine Aktion zu dem Besichtigungsort angelegt. Dazu werden Besichtigungsdauer, Besichtigungstage,
 Anzahl der Sachverständige, belegungsfreie Zeiten und Pausezeiten festgelegt. Anschließend wird die
 Terminierung aller Aufträge, die zuvor diesem Besichtigungsort zugeordnet wurden, vorgenommen.


 
 Die Einladungen zu dem Besichtigungstermin (optional mit Zugangskennung zum Web-Portal) werden als
 MS Word-Serienbrief erzeugt. Dieser kann gedruckt und versendet werden.


  
 Diverse Termin-Listen (MS Excel) werden für alle Prozessbeteiligten (Planer, Mandanten, Sachverständige,
 Reparaturdienste) generiert.
  Kontakt   Impressum            Copyright© 2008 by HSM SOFTWARE GmbH Alle Rechte vorbehalten